Seit Winfried Gärtner 2001 das erste Puppenhaus für seine Enkelin baute, hat ihn der Virus gepackt. Seitdem sind in seiner Werkstatt schon 150 Puppenhäuser entstanden. Als der Bestand zu groß für das Wohnzimmer wurde, mietete er Ausstellungsräume an. Seit 2016 sind die meisten seiner Werke im Vereinsheim am Bahnhof Hainburg-Hainstadt zu sehen.