Eine hübsche junge Frau wird tot auf einer Weide aufgefunden. Es sieht aus, als wäre sie in einer Pfütze ertrunken. Die Frau kann nicht identifiziert werden, trägt aber einen goldenen Armreif mit eingravierten Initialen, der nicht zu ihrer einfachen Bekleidung passt.

Durch den Kleinkriminellen Baldur finden Hubert und Staller heraus, dass Danila, so der Name der rumänischen Gastarbeiterin, vor einiger Zeit in der Kneipe des zwielichtigen Konopkas gearbeitet hat. Als Konopka sie unter Druck setzte, flüchtete die junge Frau auf den Hof der Bäuerin Margarethe Brandtstetter. Die Bäuerin heuerte Danila als Erntehelferin an, aber sie konnte den vereinbarten Lohn wegen Geldknappheit nicht zahlen und Danila wechselte zu der wohlhabenden Bäuerin Theres Freydank in der direkten Nachbarschaft, und hat dort eine neue Arbeit angefangen. Theres Freydanks Ehemann Samuel, der unter der Fuchtel seiner Frau steht, fühlte sich ebenso von Danila angezogen wie der Wirt Konopka vor ihm. Um sich die Gunst der schönen Rumänin zu sichern, schenkte er ihr einen goldenen Armreif, der ursprünglich für seine Frau gedacht war. Danila wollte mehr wertvollen Schmuck und drohte Samuel, dessen Frau Theres von seinem Seitensprung zu erzählen. Samuel aber hatte panische Angst vor dem Zorn seiner Frau und verliert die Nerven.

Darsteller:
Franz Hubert Christian Tramitz
Johannes Staller Helmfried von Lüttichau
Reimund Girwidz Michael Brandner
Barbara Hansen Monika Gruber
Lena Winter Klara Deutschmann
Martin Riedl Paul Sedlmeir
Caroline Fuchs Susu Padotzke
Yazid Hannes Ringlstetter
Theres Freydank Deborah Kaufmann
Magdalena Brandstetter Suzanne Landsfried
Baldur Schmitz Jochen Strodthoff
Manni Konopka Miguel Abrantes Ostrowski
Samuel Jochen Paletschek
Dicker Bauer Fritz Scheuermann
Josef Samouil Stoyanov
und andere
Buch: Rochus Hahn
Regie: Carsten Fiebeler