Dr. Leyla Sherbaz und Vivienne Kling sind überrascht, als Paul Schneider sich zu Fuß und mit einem blutüberströmten Arm in der Notaufnahme meldet. Auch seine Noch-Frau Solveig Schneider findet sich im Klinikum bei Julia Berger ein, die vertretungsweise die gynäkologische Sprechstunde übernimmt. Solveig möchte ihren Kinderwunsch auch ohne Mann in die Tat umsetzen. Im Krankenhaus trifft das ehemalige Paar erneut aufeinander, und Paul bittet Solveig um ein Date. Doch die möchte, dass ihr Exmann endlich die Scheidungspapiere unterzeichnet. So finden Vivi und Julia sich in einem handfesten Rosenkrieg wieder.