Panikmache oder echte Gefahr? „Jetzt mal Klartext!“ aus Wetzlar zum Thema Corona Jetzt ist es auch in Hessen angekommen: das Coronavirus SARS-CoV-2 – und es breitet sich weiter aus. Wie schützt man sich am besten? Was ist zu tun im bei Verdacht einer Infektion? Womit ist noch zu rechnen? Gibt es Grund zur Sorge, oder ist das alles reine Panikmache? „Jetzt mal Klartext!“ fordert das hr-Moderatoren-Duo Julia Tzschätzsch und Daniel Mauke, baut sein mobiles Fernsehstudio am Montag, 2. März, in Wetzlar auf und bringt Betroffene, Ärzte, Experten und Politiker an einen Tisch. Interessierte sind herzlich eingeladen, live dabei zu sein und mitzudiskutieren. Die Sendung kommt aus dem Konferenzzentrum der Lahn-Dill-Kliniken (Forsthausstraße 3).