8.287 Wohnungseinbrüche gab es im vergangenen Jahr in Hessen - in Ahnatal im Kreis Kassel etwa hat sich die Zahl der Einbrüche im vergangenen Jahr verdoppelt. Aufgeklärt wird nur jeder fünfte Einbruch.

Hinter jeder dieser Taten steht ein Schicksal, denn Täter räumen nicht nur die Wohnung leer - Schmuck, Geld, Erbstücke. Noch schwerer als der materielle Schaden wiegen die seelischen Folgen. Kann es jeden treffen, oder ist die Gefahr unbegründet? Wie lebt es sich mit den Folgen eines Einbruchs? Was muss passieren, damit mehr Einbrecher gefasst und weniger Wohnungen aufgebrochen werden? Darüber wollen Daniel Mauke und Julia Tzschätzsch diskutieren.

Sie bauen ihr mobiles Fernsehstudio im nordhessischen Ahnatal-Weimar auf und bringen alle an ihren Tisch – Bürger, die Polizei, die Politik, und sogar ein ehemaliger Serien-Einbrecher wird sich den Fragen der Ahnataler stellen.

Moderation: Daniel Mauke und Julia Tzschätzsch

Sendung: hr-fernsehen, "Jetzt mal Klartext!", 31.10.2018, 21:00 Uhr