Die Lebenszufriedenheit der EU-Bürger ist so hoch wie lange nicht mehr. Dabei ist Europa ungleicher denn je und das ist das Gegenteil von dem, was ursprünglich mal die Idee war. Die Lebensbedingungen in allen Mitgliedsstaaten angleichen, dieses selbst gesteckte Ziel bleibt gut 25 Jahre nach Gründung unerreicht. Dabei gibt die EU Jahr für Jahr viele Milliarden Euro aus, um den Alltag der Menschen wirtschaftlich und sozial zu verbessern und das Wohlstandsgefälle unter den Mitgliedsländern zu verringern.