Wir Deutschen legen zusammen jeden Tag 3,3 Milliarden Kilometer zurück, davon 2,5 Milliarden mit dem Auto. Einige fahren schon Elektrofahrzeuge, aber der Großteil fährt noch immer mit Verbrennungsmotoren. So kann es nicht weitergehen, wenn wir den Klimawandel aufhalten wollen. Wissenschaft und Industrie arbeiten mittlerweile an Lösungen für eine klimaneutrale Mobilität. Und alle sind gefordert: Um unsere Mobilität nachhaltig zu verändern, müssen wir umdenken. Mehr mit dem Fahrrad fahren, mehr zu Fuß gehen, das alte Diesel-Fahrzeug abschaffen, mehr öffentliche Verkehrsmittel nutzen und Carsharing. Doch sind wir in Hessen bereit für eine veränderte Mobilität? Städte wie Kassel wollen es vormachen, bis 2030 will die Stadt neue Verkehrskonzepte starten und klimaneutral werden. Wie sehen die konkret aus? Und in Frankfurt? Und welche Konzepte gibt es im ländlichen Raum?