Alis Zabaione

Ein Rezept für 4 Personen von Ali Güngörmüs

Zutaten:

  • 200ml lieblicher Riesling
  • 5 Eigelb
  • etwas Apfelsaft
  • Vanilleschote
  • eine Prise Zimt
  • eine Handvoll gewürfeltes Weißbrot
  • Zucker

Zubereitung:

Für die Zabaione 5 Eigelb und Zucker in eine runde Schüssel geben. Eine halbe Vanilleschote auskratzen und die Vanille ebenfalls hinzugeben.
Die Schüssel auf einen Topf mit kochendem Wasser stellen. Mit Schneebesen schlagen und langsam den Wein hinzufügen. Die Zabaione lange schaumig schlagen und dabei nicht pausieren, damit das Eigelb nicht stockt.

Dann Mandelstifte in einer Pfanne leicht rösten und beiseite stellen. Butter in einer Pfanne zerlassen und gewürfeltes Weißbrot vorsichtig darin bräunen. Mit etwas Vanille und Zimt abschmecken. Dann mit den Mandelstiften vermischen.
Die Äpfel schälen, halbieren und die Kerngehäuse entfernen. In zerlassener Butter anbraten und Zucker darüber streuen. Mit dem Riesling ablöschen und leicht weiter köcheln lassen. Etwas Apfelsaft hinzufügen. Die Apfelhälften in Schälchen geben und die Soße darüber geben.
Zum Schluss die Zabaione über die Äpfel gießen und mit den Brotwürfeln und Mandelstiften garnieren.


Sendung: hr-fernsehen, "Koch's anders", 07.04.2020, 20:15 Uhr