Alis Rinderhack-Rendang, garniert mit Cashewnüssen und Minzblättern.

Ein Rezept von Ali Güngörmüs vom Restaurant Pageou in München.

Zutaten:

  • eine Hand voll Cashewnüsse

Kokossahne:

  • ½ Päckchen Kokosflocken
  • ½ l Sahne

Gewürzpaste:

  • 1 Paprika
  • Knoblauch (nach Belieben)
  • 3 Peperoncini
  • Stück Ingwer
  • 2 Zitronengras
  • 2 Schalotten
  • frischer Koriander (nach Geschmack)
  • 1 Tomate

Rinderhack:

  • 1 kg Rinderhack
  • Prise Kurkuma
  • Prise Zimt
  • Prise Koriander
  • Prise Kreuzkümmel
  • Prise Salz

Zubereitung:

Eine Handvoll Cashewkerne im Wok in wenig Öl anrösten und danach rausnehmen. Kokosflocken und Sahne verrühren und stehen lassen, später durch ein Sieb abseihen.

Paprika, Knoblauch (nach Belieben), Peperoncini, Stück Ingwer, Zitronengras, Schalotten, frischen Koriander (nach Geschmack) grob kleinschneiden und in der Küchenmaschine zu einer Paste verarbeiten. Tomate in die Paste reiben.

Rinderhack in Öl scharf anbraten, Gewürze hinzugeben, die Gewürzpaste hinzufügen und mit anbraten. Dann Kokossahne dazugeben und ständig umrühren, bis die Sahne eingekocht ist und das Rendang leicht karamellisiert.

Beim Anrichten Cashewnüsse darüber geben.


Sendung: hr-fernsehen, "Kochs anders", 13.07.2021, 20:15 Uhr