Koch's anders vom 31.03.2020 - Kassel

Ein Rezept für 4 - 6 Personen von Timo Israng.

Zutaten:

Für das Weckewerk

  • 800 g Schweinenacken, Bauchfleisch & Schwarten
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Brötchen
  • Majoran
  • Kümmel
  • Muskatnuss
  • Nelken
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Lorbeerblatt

Für den Rapunzelsalat

  • 300 g Feldsalat
  • 100 g Walnüsse
  • 1 Becher Schmand
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Saft einer Zitrone
  • Zucker Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Schweinenacken, Bauchfleisch und Schwarten in Wasser aufsetzen und ca. 45 Minuten weich kochen mit Salz, Nelken und Lorbeerblatt. Das gekochte Fleisch und die rohen Zwiebeln durch den Fleischwolf geben. Die Fleischbrühe aufheben.

Brötchen in Stücke schneiden und in der Fleischbrühe einweichen. Die Brötchen ausdrücken und mit der Fleischmasse vermengen, mit Majoran, Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken. Nochmals etwas Fleischbrühe zugeben und im Topf aufkochen, so dass eine gleichmäßige, aber nicht flüssige Masse entsteht. Anschließend in einer Pfanne knusprig anbraten.

Salat waschen, Schmand mit Zitronensaft, Zucker, Salz und Pfeffer vermengen, klein geschnittenen Schnittlauch unterheben. Walnüsse in der Pfanne rösten. Feldsalat erst kurz vor dem Anrichten in Salatsoße schwenken und mit den gerösteten Walnüssen toppen.

Weckewerk mit Salzkartoffeln und sauren Gurken servieren. Dazu den Rapunzelsalat reichen.


Sendung: hr-fernsehen, "Koch's anders", 31.03.20, 20:15 Uhr