Erst die Türkei, dann Griechenland und nun das Nachbarland Österreich: Publikumsliebling Horst Krause bricht in „Küss die Hand, Krüger“ zu seinem dritten Abenteuer auf! Um die geliebte Stammkneipe „Am Flachbau“ zu retten, reist er in ein ihm zutiefst befremdliches Land. Peter Alexanders Schlager und die Umgangsformen der Einheimischen sorgen bei dem Berliner Original für einen Kulturschock. Regisseur Marc-Andreas Bochert inszenierte die Piefke-Odyssee bei den „Ösis“ als liebevolle Culture-Clash-Komödie mit einer universellen Botschaft: Man sollte die schönen Dinge des Lebens nicht auf die lange Bank schieben. Originalschauplätze wie der Wolfgangsee, die Mozart-Stadt Salzburg oder der Wiener Prater machen Lust auf eine Reise.