"Wir finden es gut, dass wir darauf achten, wie wir mit unseren Tieren umgehen", sagt der 12 jährige Loris und sein kleiner Bruder Josef ergänzt: "Klar, Menschen möchten ja auch anständig behandelt werden. Unsere Rinder haben jedenfalls ein gutes Leben bis sie geschlachtet werden.“ Loris und Josef leben mit ihren Eltern und den vier Geschwistern auf einem großen Hof in der Nähe von Schotten.