Es passiert am 01. September 2016. Fabian ist mit seinem Motorrad auf der A45 unterwegs nach Hause. Er will gerade ein Auto überholen, dann passiert der Unfall: Das Auto zieht nach links und erwischt Fabian. Der 27-Jährige wird in die Klinik nach Gießen geflogen, wochenlang liegt er auf der Intensivstation. Hüfte, Oberschenkel und ein Fuß sind zertrümmert. Der Unfallfahrer haut ab, aber die Polizei findet Autoteile am Unfallort. Der Verursacher war  wahrscheinlich mit einem dunklen Peugeot 3008 unterwegs. Fabian Stahl und seine Mutter sprechen bei uns im Studio darüber, wie dieser Tag ihr Leben verändert hat.