Der Vorwurf: Cornelia S., 33 Jahre alt, soll gleich in mehreren Fällen versucht haben ihre Kollegen zu vergiften. Die Krankenschwester soll in der Bad Nauheimer Kerckhoff-Klinik Schlafmittel in Kaffee und Plätzchen gemischt haben. Die Opfer wurden bewusstlos und litten unter Schwindelanfällen – in einem Fall bestand sogar Lebensgefahr. Die Krankenschwester sitzt jetzt auf der Anklagebank.