Nie im Leben hätte Marc Wallert damit gerechnet, im Urlaub von Terroristen verschleppt zu werden. Der Albtraum beginnt, als die islamistische Terrorgruppe "Abu Sayyaf" Marc Wallert, seine Eltern und 18 weiteren Touristen in ihre Gewalt nehmen. Jeden Tag muss die Gruppe damit rechnen, von den Terroristen umgebracht zu werden. Doch soweit kommt es zum Glück nicht. Marc Wallert spricht über die Zeit der Geiselnahme und wie er es geschafft hat, dennoch Energie daraus zu ziehen.