Für viele Menschen ist ein Krankenhausaufenthalt schon mit genug Sorgen und Anspannung verbunden. Die Untersuchungen, eine bevorstehende Operation und die Frage, wie es danach weitergeht. Dieser Zustand wird von manchen Tätern schamlos ausgenutzt. Ist der Patient erst einmal aus dem Zimmer, werden die Schränke durchsucht und alles geklaut, was nicht niet- und nagelfest ist. Auch einer 84 Jahre alten Patientin ist das vor wenigen Wochen in einer Klinik in Wiesbaden passiert. Doch damit nicht genug. Der oder die Täter kommen sogar an den Haustürschlüssel. Während die Seniorin operiert wird, wird zeitgleich ihr Haus auf den Kopf gestellt.