Sein potentielles Opfer mit bloßen Händen umzubringen, was geht da im Kopf eines Täters vor? Welche moralischen, geistigen und körperlichen Hemmschwellen überschreitet jemand, der sich entschließt, einen anderen Menschen mit bloßer Hand zu ermorden? Mark T. Hofmann ist Kriminal- und Geheimdienstanalyst. Ausgebildet und staatlich zertifiziert in den USA. Bereits mit 28 Jahren war der Frankfurter Referent an der Akademie der Kriminalpolizei. Der Profiler spricht beim maintower-kriminalreport über die dunkle Seite menschlichen Handelns.