Es ist das zweite Mal innerhalb kurzer Zeit, dass wir über einen Raubüberfall auf einen Rollstuhlfahrer berichten müssen. Diesmal passiert die Tat in Frankfurt – Tatort ist die Bruchfeldstraße. Es ist Mittwoch, der 29. Juli 2020: Um 14:45 Uhr bietet ein unbekannter Mann einem Rollstuhlfahrer seine Hilfe an. Nur ein Vorwand – er greift ihm in die Brusttasche und raubt 800 Euro. Die Polizei sucht dringend nach Hinweisgebern.