Sie haben ihr Leben zerstört: Bekannte von Petra Glück träufeln K.O.-Tropfen in ihr Getränk. Die Männer bringen die 35 Jährige nach Hause. Erneut wird sie dort mit Tropfen betäubt, sie ist wie gelähmt. Die vermeintlich guten Bekannten haben nur darauf gewartet und vergewaltigen die Frau. Neben den körperlichen Schmerzen bleibt für lange Zeit ein Trauma. Doch Petra Glück zieht daraus ihre eigenen Schlüsse und verfolgt eine Mission: Sie will warnen und aufklären