Sie sind sehr selten und doch kommen sie hier in der Region häufig vor. Andreas und Katarzyna Sattelmayer schwärmen von ihren tierischen Mitbewohnern, den Äskulapnattern. Sie beobachten die geschützten Tiere seit Jahrzehnten in ihrem Garten. Momentan sind die friedlichen Schlangen besonders aktiv, denn es ist Paarungszeit.