In Coronazeiten scheiden sich daran die Geister: Sieht man eine Gruppe von drei, vier oder gar mehr Menschen, ruft man gleich die Polizei. Ist das gutgemeinte Hilfe oder die Neigung mancher Mitbürger zu Belehrung, Maßreglung, Denunziation? Wir gehen in Wiesbaden diesen Fragen nach.