Das Feuer bricht in der Küche aus. Als ein Feuerwehrmann versucht den Brand zu löschen, bekommt er am Cerankochfeld in der Küche einen Stromschlag. Auch ein Bewohner der brennenden Wohnung muss ins Krankenhaus. Nach dem Brand ist die betroffene Wohnung unbewohnbar, die Feuerwehr schätzt den Sachschaden auf 15- bis 20.000 Euro.