Ein ehemaliger Corona-Patient hat nach seiner Behandlung zum Dank den Main-Kinzig-Kliniken 30.000 Euro gespendet. "Es ist mir ein Anliegen, all jenen meinen herzlichen Dank auszusprechen, die Tag für Tag in solchen Ausnahmesituationen Höchstleistung vollbringen", so der Mann.