Der Busfahrer wollte offenbar nur einem Tier ausweichen - doch das Manöver endet spektakulär in einer Hauswand. Zum Glück war der Bus ohne Fahrgäste unterwegs. Der Bewohner des Hauses steht jetzt mit einem Loch in der Fassade und einem demolierten Vorgarten da.