Die mit dem Corona-Virus verbundenen Ängste und Einschränkungen stellen für an Depression erkrankte Menschen große Herausforderungen dar. In einer Depression wird alles Negative im Leben wie unter einer Lupe vergrößert wahrgenommen. Das Negative bestimmt unser Leben, Sorgen und Ängste werden unterbewusst weiter geschürt. Betroffene können jedoch gegensteuern.