Vor über sechs Jahren ist die Weltraummission "Hayabusa 2" gestartet: Dabei haben Forscher der Uni Frankfurt zusammen mit japanischen Forschern eine Sonde zu einem Asteroiden geschickt um Proben zu entnehmen. Forscher erwarten, darin Material aus der Frühzeit des Sonnensystems zu finden. Sie erhoffen sich Hinweise auf den Ursprung des Lebens auf der Erde. Die Probe ist heute in Frankfurt gelandet, wir waren dabei.