Ein schlechter Scherz? Oder eine Geschichte wie die Spinne in der Yucca-Palme? Nein. Peter aus Worfelden wurde beim Anziehen eines neuen Shirts wohl tatsächlich von einer Spinne „angegriffen“. Ein anderer Peter, der Arachnologe Dr. Peter Jäger aus dem Senckenbergmuseum, steht mit Rat und Tat zur Seite. Warum haben wir eigentlich so einen Horror vor Spinnen. Weil Filmschocker uns das Tier mit den acht Beinen so madig macht, wie Steven Spielberg mit seinem Weißen Hai?