Von wegen, das Buch ist tot! Die Frankfurter Buchmesse am Wochendende war ein voller Erfolg: Sagenhafte 302.267 Besucherinnen und Besucher kamen - ein neuer Rekord! Dabei gab es nicht nur fiktionale Geschichten, es fand auch nicht alles nur auf dem Messegelände statt. Im Anatomie-Hörsaal der Uniklinik zeigte sich, wie unterhaltsam das reale Leben ist - und manchmal auch der Tod sein kann.