Im Internet taucht unter dem Namen Jonathan Galindo eine hässliche Fratze auf. Im Text wird man aufgefordert, einem Link zu folgen. Darin enthalten sind schwachsinnige und lebensgefährliche Anweisungen. Gerade Kinder und Jugendliche könnten aber auf den Pseudo-Goofy reinfallen. Das LKA Wiesbaden warnt und gibt einen guten Tipp: Goofy löschen.