Auf einer großen schwarzen Wand des Kultur-Zentrums „Metzgerstraße 8“stehen die Namen der 10 Todesopfer, die Tobias R. erschossen hat. Mit dem Graffiti sollen ihnen gedacht.