Den Corona-Lockdown sinnvoll nutzen und was Gutes tun – das haben sich vier junge Männer aus Fulda gedacht und "Call of Love" ins Leben gerufen. Bis zum 9. Dezember werden dafür Geld- und Kleiderspenden gesammelt. "Besonders in diesen schwierigen Zeiten möchten wir zeigen, dass keiner alleine gelassen wird." Mit dem Spenden-Projekt wollen sie Bedürftigen in Frankfurt helfen – und auch der Bahnhofsmission in Fulda.