Ein achtjähriger Junge ist gestorben, nachdem er auf einem zugefrorenen See in Großalmerode (Werra-Meißner) eingebrochen war. Ärzte hätten stundenlang um sein Leben gekämpft.