Corinna Ertel betreibt eine Tierfarm in Klein-Bieberau – ehrenamtlich. Dort wird nicht nur Tieren ein Zuhause gegeben, sondern hier können auch bedürftige und kranke Kinder eine schöne Zeit verleben. Nun ist durch die Corona-Situation alles weggebrochen was Gelder generiert. Sollten in absehbarer Zeit keine Spenden mehr einlaufen, müsste sich Corinna Ertel eventuell von den Tieren trennen und das Projekt beenden.