Ein 37-Jähriger hat in Limburg seine getrennt lebende Frau angegriffen und lebensbedrohlich verletzt. Der Mann traf sich am Samstagabend am Bahnhof in Limburg mit der 35-Jährigen und den beiden gemeinsamen Kindern.

Der Mann stach nach einem Sorgerechtsstreit mehrfach mit einem Messer auf seine Frau ein. Rettungskräfte brachten sie ins Krankenhaus, wo sie stabilisiert werden konnte. Die achtjährige Tochter wurde beim Versuch ihre Mutter zu schützen leicht verletzt. Ihr zehnjähriger Bruder blieb unversehrt. Fahnder konnten den Mann nach kurzer Flucht festnehmen.

Außerdem:

Lange Nacht in Kassel:
So verbrachten Bahnreisende die Sturmnacht auf dem Bahnhof
Tragischer Unfall in Melsungen: Kleinkind stürzt aus Fenster
Hessens schaurigstes Gruselhaus: Alex Schüller aus Mörfelden wohnt mit Hexen und Zombies zusammen
Start der Deutschland-Tournee: Wir treffen Howard Carpendale auf seinem Konzert in der Alten Oper

Heute moderiert Susann Atwell

Sendung: hr-fernsehen, "maintower", 30.10.2017, 18.00 Uhr