Insgesamt 25 Schüsse haben drei Polizeibeamte in der Nacht zum vergangenen Samstag vor dem Bürgerhaus in Mörfelden auf einen 19 Jahre alten Mann abgegeben. Acht Schüsse haben den Mann getroffen, ein Schuss davon sei tödlich gewesen.

Der junge Mann soll kurz zuvor einen anderen Mann mit einem Messer schwer verletzt und dessen Rucksack gestohlen haben. Warum die Beamten soviele Schüsse abgegeben haben, ob und wie sie von dem jungen Mann bedroht wurden, wird jetzt von der Staatsanwaltschaft ermittelt. Die drei Beamten, gegen die die Staatsanwaltschaft routinemäßig wegen fahrlässiger Tötung ermittelt, verweigern bisher die Aussage.

Außerdem:

  • Neue Hinweise im Missbrauchsfall in Limbach: Polizei veröffentlicht Ganzkörperphantombild des Täters.
  • Erfüllung ihres letzten Wunsches: Angela Rauch aus Fulda darf Sarah Connor treffen.
  • Im Einsatz mit dem LKW-Bergungstruck aus Offenbach: Benny Richter wird in einen Nachbarschaftsstreit verwickelt.
  • Der Maintower-Geheimtipp: Übernachten in einem ungewöhnlichen Hobbit-Haus im Lahntal.

Moderation: Susann Atwell

Sendung: hr-fernsehen, "maintower", 03.11.2017, 18:00 Uhr