Ein 63 Jahre alter Mann hat in seiner Wohnung in Fulda mehrfach mit scharfer Munition um sich geschossen und damit einen großen Polizeieinsatz ausgelöst. Ein Polizeihund wurde dabei tödlich getroffen.

Nach ersten Ermittlungen soll der Mann am späten Samstagabend angefangen haben, mit einer scharfen Kleinkaliberwaffe in seiner Wohnung umherzuschießen. Unter anderem feuerte er in Richtung seines 66 Jahre alten Bruders, der unverletzt blieb.

Außerdem:

  • Unglaublich, aber wahr: Autowerkstattmeister aus Offenbach fährt Familie mit Kunden-Fahrzeug spazieren
  • Streit mit der Krankenkasse: Manuela S. kämpft verzweifelt um eine Brustverkleinerung
  • Mit 53 so begehrt wie nie: Scooter-Sänger H.P. Bexxter über seinen langen Weg zum Erfolg

Moderation: Peter Rothkranz

Sendung: hr-fernsehen, "maintower", 15.01.2018, 18:00 Uhr