Am 19. Februar 2020 wurden in Hanau neun Menschen bei einem rassistisch motivierten Attentat ermordet. Ein Jahr später fühlen sich viele Angehörige der Opfer vom Staat immer noch allein gelassen. Es fehlen viele Antworten. Wir blicken zurück auf diesen schrecklichen Tag und sprechen mit Angehörigen der Opfer, für die die Tat noch immer mehr als präsent ist.

Der Frühling kommt – Wir zeigen die neuesten Blumentrends

Noch ist alles trist und grau da draußen, die Balkone leer und nicht gerade einladend. Da wäre ein wenig Farbe schön, Balkonkästen und Blumenschalen stehen noch leer im Keller. Aber jetzt schon bepflanzen? Ist es nicht noch zu kalt? Wir zeigen wie man jetzt schon Farbe auf die hessischen Balkone bringt.

Schlabberlook statt Highheels – Wie Corona die Modewelt verändert

Corona und Mode – das passt erst mal nicht zusammen: Im Homeoffice bleiben Kostüme und Anzüge im Schrank, die Jogginghose hat Konjunktur. Sich schick machen? Dafür gibt es momentan wohl kaum einen Anlass. Wie die Pandemie die Modewelt verändert.

Wenn's beim Vierbeiner zwickt und ziept – zu Besuch in der Tier-Reha in Löhnberg

Verena Ketter ist Tierärztin und Therapeutin. Zu ihr kommen große Hunde mit typischen Rückenleiden, ältere Tiere mit Gelenkproblemen und Bandscheibenvorfällen, teilamputierte Tiere, die ihr Gleichgewicht trainieren müssen, aber auch ganz junge Tiere, die zu Risikogruppen gehören und präventive Übungen machen. Heute: Warum die kleine Lucille ein Archäologiespürhund werden will und wie ihr Verena Ketter dabei helfen kann.

Die Herrin der Schafe – Die 28-jährige Melanie Brost ist Stadtschäferin in Offenbach

Melanie Brost ist eigentlich Personalsachbearbeiterin bei den Stadtwerken Offenbach. 30 Stunden pro Woche. Doch nebenher bewirtschaftet sie die Grünflächen der Stadt Offenbach mit ihren 60 Schafen und 29 Lämmern.


Moderation: Marvin Fischer
Sendung: hr-fernsehen, "maintower", 18.02.2021, 18:00 Uhr