Unter #ihrmachtunsnackt auf Instagram wollen Tätowierer*innen auf ihre schwierige Lage in der Coronakrise aufmerksam machen. Sie posten Fotos von sich – nackt, nur mit einem Schild vor sich, auf dem #ihrmachtunsnackt steht.

Eine von ihnen: Jasmin Helemann, Tätowiererin aus Offenbach. Sie erzählt uns, wie die Branche unter der Pandemie und dem Lockdown leidet.

Weitere Themen:

Tierische Rettungsaktion – hr-Team entdeckt bei Dreharbeiten verletzten Bussard

Was für ein Zufall: Bei Dreharbeiten mit der Feuerwehr auf einer Eisfläche, entdeckt das Team plötzlich einen verletzten Bussard. Das Tier scheint am Flügel verletzt zu sein. Die Feuerwehr startet sofort eine Rettungsaktion auf dem Eis.

Die neuen Wege der Sekten – Zwei Aussteiger berichten, wie Scientology und Co. mit der Pandemie umgehen

Vor Corona standen Mitglieder von Scientology, Shincheonji und Co. in den Fußgängerzonen oder haben Leute unter einem Vorwand angesprochen und zu sich gezogen. Das geht seit letztem Jahr aber nicht mehr so einfach. Also haben sie sich neue Wege überlegt: Die koreanische Shincheonji-Sekte hat es vor allem auf junge Studierende abgesehen und deshalb versucht, ihre Aktivitäten ins Internet zu verlagern. Eine Aussteigerin aus Mittelhessen erzählt, wie die Sekte Zoom-Konferenzen nutzt, um Neumitglieder zu kontrollieren.

Wenn’s der Hund im Rücken hat – zu Besuch in der Tier-Reha in Löhnberg

Verena Kettler ist Tierärztin und Therapeutin. Zu ihr kommen große Hunde mit typischen Rückenleiden, ältere Tiere mit Gelenkproblemen und Bandscheibenvorfällen, teilamputierte Tiere, die ihr Gleichgewicht trainieren müssen, aber auch ganz junge Tiere, die zu Risikogruppen gehören und präventive Übungen machen. Bei Labrador Huutsch steht heute neben einer wohltuenden Massage das Unterwasser-Laufband auf dem Programm.

Lebensgefahr statt Wintervergnügen – Eisflächen auf Gewässern werden immer dünner

Selbst mehrere Frosttage reichen kaum, damit ein Gewässer vollständig zufriert. Die Feuerwehr, Polizei und DLRG warnen landesweit eindringlich davor, Eisflächen zu betreten. Vor allem jetzt, weil es sprunghaft wärmer wird herrscht absolute Lebensgefahr. Wir haben uns die Situation im Frankfurter Stadtwald angeschaut.

Unser neuer Freund – Cooper hat Diabetes

Bei unser neuer Freund stellt Maintower Tiere vor, die ein schweres Schicksal hatten und im Tierheim gelandet sind. Einer von ihnen: Mischling Cooper. Er hat Diabetes und wurde von seinen ursprünglichen Besitzern im Tierheim Oberursel abgegeben.

Moderation: Marvin Fischer
Sendung: hr-fernsehen, "maintower", 16.02.2021, 14:00 Uhr