Schwimmbad, Stadion, Urlaub: Für Menschen ohne Corona-Impfung soll dies nach Meinung der Kassenärztlichen Vereinigung in Rheinland-Pfalz tabu sein. „Wer Ungeimpften Freiheiten zurückgibt, verspielt die Chance, alle Menschen mit der Impfung zu erreichen“, so Peter Heinz, der Vorsitzende. Selbst mit einem negativen Test dürften Ungeimpfte seiner Ansicht nach nicht in den Urlaub fahren. Ein Vorschlag, der für heftige Diskussionen sorgt.

Was sagen die Hessen dazu? Wir machen den maintower-Streetcheck.

Weitere Themen:

Ein großer Schritt für die Menschheit? – Warum eine kleine Probe aus dem All für Wirbel sorgen könnte

Vor über sechs Jahren ist die Weltraummission "Hayabusa 2" gestartet: Dabei haben Forscher der Uni Frankfurt zusammen mit japanischen Forschern eine Sonde zu einem Asteroiden geschickt um Proben zu entnehmen. Forscher erwarten, darin Material aus der Frühzeit des Sonnensystems zu finden. Sie erhoffen sich Hinweise auf den Ursprung des Lebens auf der Erde. Die Probe ist heute in Frankfurt gelandet, wir waren dabei.

„Wenn die Pause zur Hölle wird“ – Ehemaliges Mobbing-Opfer will Betroffenen helfen

Mit gerade mal 12 Jahren wollte sich Norman Wolf umbringen, weil er in der Schule gemobbt wurde. In den Pausen, auf Klassenfahren und im Schulbus wurde er bespuckt, geschlagen und immer wieder gedemütigt. Die Lehrkräfte nahmen das Mobbing damals nicht ernst. Inzwischen ist Norman 28, hat Psychologie studiert und ein Ratgeber über Mobbing in der Schule geschrieben, in dem er von seinen traumatischen Erfahrungen erzählt und Tipps und Lösungen gibt, wie man Mobbing bekämpfen kann.

Ein Spaziergang mit Folgen – Kleiner Welpe wird Opfer eines Hunde-Hassers

Jasmin Väth ist mit ihrem gerade erst elf Wochen alten Welpen in Bad Nauheim unterwegs. In einem Gebüsch frisst der Kleine plötzlich etwas – mit verheerenden Folgen.

„Liebe kennt keine Pause!“ – Benjamin Näßlers Kampf gegen Homophobie im Fußball

Die EM ist vorbei und noch rückt die Weltmeisterschaft 2022 in Katar immer näher. Während sich viele fußballbegeisterten Fans freuen, so tun es die homosexuellen unter ihnen weniger. Denn nach wie vor steht in Katar auf gleichgeschlechtliche Liebe unter Männern wie Frauen bis zu fünf Jahre Haft. Aus diesem Grund hat sich der amtierende Mr. Gay Germany 2020, Benjamin Näßler, dazu entschlossen, eine Petition ins Leben zu rufen, in der er ein Ende der Diskriminierung von Homosexuellen in Katar fordert.

Moderation: Marvin Fischer
Sendung: hr-fernsehen, "maintower", 12.07.2021, 18:00 Uhr