Nach dem gewaltsamen Tod des Achtjährigen am Frankfurter Hauptbahnhof wird das Blumenmeer immer größer, Entsetzen und Fassungslosigkeit sind überall spürbar.

Auch an Tag drei nach der tödlichen Attacke auf den Jungen will nichts und niemand so recht zum Alltag zurückkehren.

Wege in die Normalität finden. Wie schafft es ein Zugführer, nach einem traumatischen Erlebnis weiterzuleben oder wieder zu arbeiten?

Mehr auf hessenschau.de

Die weiteren Themen der Sendung

Der Gederner See im Wetteraukreis - ein beliebter Badeort vor allem jetzt in den Sommerferien. Gestern wäre es fast zur einer Tragödie gekommen. Ein Mädchen treibt leblos im Wasser. Zum Glück bemerken Badegäste das Ganze und greifen sofort ein.

Die "maintower"-Sommertour in Schotten. "maintower"-Reporter Jens Pflüger wettet, dass es die Stadt Schotten und der KSV Eschenrod nicht schaffen, mindestens 10 Flaschen innerhalb von 1:30 Minuten mit einem ausgeklappten Meterstab zu öffnen. Geht das überhaupt?

Heute vor 100 Jahren wurde die deutsche Kleingartenordnung erlassen. Die Idee: Auch die Menschen in den Städten sollten die Chance haben, sich im Grün zu erholen und Obst und Gemüse selbst anzubauen - eine Erfolgsgeschichte. Kleingärtnern ist gefragt wie nie und hat das spießbürgerliche Image längst abgelegt.

Es moderiert Petra Neftel.

Sendung: hr-fernsehen, "maintower weekend", 31.07.2019, 18:00 Uhr