Es war die TV Sensation. 5,8 Millionen Menschen verfolgen am Wochenende die Live-Show mit Florian Silbereisen. Am Ende der Sendung kündigt der Moderator den Auftritt von Stargast Helene Fischer an.

Die beiden kommen nicht umher, sich auch vor den Kameras über ihr Privatleben und die Trennung zu äußern. Doch wie echt sind die Äußerungen, Tränen und Gefühle wirklich? Ein Experte aus Hessen verrät, ob es eher eine riesige PR Nummer war oder doch echte Gefühle zum Zuge kamen.

Helene Fischers neuer Freund - Luftakrobat Thomas Seitel - war vor kurzem bei "hallo hessen" im Studio: [Zum Video]

Weitere Themen:

  • Nichts geht mehr: Bei Oestrich-Winkel läuft ein 110 Meter langes Schiff auf Grund.
  • Reisebus fängt Feuer: Wie konnte es zu dem Brand in Babenhausen kommen?
  • Ungeziefer in der Bäckerei: Kakerlaken machen sich in einer Frankfurter Bäckerei breit.
  • Die Vogelretterin: Wie Simone Mankel einem verletzten Greifvogel bei Hanau wieder die Freiheit schenkt.
  • Ungewöhnliche Sammelleidenschaft: Was bewegt Georg Zahn aus Offenbach dazu, Anrufbeantworter zu sammeln?

Moderation: Petra Neftel

Sendung: hr-fernsehen, "maintower", 14.01.2019, 18:00 Uhr