Der Wintereinbruch hat Hessen weiter fest im Griff und sorgt vor allem im Norden und Osten für chaotische Straßenbedingungen. Mehrere Autobahnen sind voll gesperrt, Busse und Bahnen stehen still.

Hochwasser und Schnee – wie manche Hessen ihren Spaß damit haben

Vereiste Straßen, übergetretene Flüsse. Was viele ärgert, nehmen manche Hessen als persönliche Spielwiese. Wakeboarden im Hochwasser, Eislaufen auf eisiger Wohnstraße – wir zeigen die verrückten Aktionen der Hessen.

Corona-Klingel gegen die Einsamkeit

Helmut Gunkel ist 83 Jahre alt, dazu noch fit und lebensfroh. Zur Zeit vermisst er seine sozialen Kontakte. Jetzt hatte er eine Idee: Er holt er sich seine Gäste und Gesprächspartner über eine selbstgebaute Corona-Klingel einzeln nach Hause, an sein Küchenfenster.

Unterwegs mit dem Pflegedienst in Wiesbaden

Sie müssen streng die Hygiene- und Abstandregeln befolgen. Für viele ist ihr Besuch das Highlight des Tages – Alltag beim Pflegedienst.

Gitarren aus alten Zigarrenkisten

Gitarre spielt er schon seit seinem 11. Lebensjahr. Und handwerklich begabt ist Bastian Ortner aus Idstein auch. Und durch das Cover einer Blues-CD entdeckt er das erste Mal eine Gitarre aus einer Zigarrenkiste. Und das bringt ihn auf eine Idee.


Moderation: Peter Rothkranz
Sendung: hr-fernsehen, "maintower", 08.02.2021, 18:00 Uhr