Restaurants, Cafés und Bars öffnen langsam wieder. Was die meisten freut, wird für andere zur Überforderung. Wieder unter Menschen zu sein, kann Angst machen. Wir fragen bei einer Psychologin nach, wie man damit umgeht.

Weitere Themen:

Rechtsextreme Chatgruppe bei SEK-Beamten in Frankfurt entdeckt

Neuer Skandal bei der Frankfurter Polizei. Polizisten haben am Mittwoch die Wohnungen von sechs Kollegen durchsucht. Sie und 14 weitere SEK-Beamte des Polizeipräsidiums Frankfurt sollen in rechtsextremen Chatgruppen aktiv gewesen sein. Aufgefallen war das bei Ermittlungen gegen einen Polizisten unter Kinderporno-Verdacht.

Geburt im Opel-Ascona in Raunheim

Die kleine Neyla hatte es bei ihrer Geburt vor einer Woche besonders eilig, den eigentlichen Termin am 14. Juni abwarten wollte sie lieber nicht. Nadya Oariash und Ehemann Sam sind mit ihrem alten Opel-Ascona auf dem Weg zur Frauenärztin nach Raunheim – und dann kommt der Tag ganz anders als geplant.

Eine Schulklasse aus Stadtallendorf auf der Berlinale

Die Regisseurin Maria Speth zeigt in „Herr Bachmann und seine Klasse“ wie aufregend Unterricht sein kann und erzählt etwas über Gemeinschaft – in einer hessischen Klasse und in Deutschland. Ein Film darüber, was möglich ist in der Welt.

Mehr junge Störche als in den Jahren davor

Am Dienstag sind in der Lahnaue zwischen Gießen und Wetzlar insgesamt 14 Jungstörche beringt worden. Klaus Hillerich aus Südhessen hat in diesem Jahr schon rund 120 Jungtiere beringt, in diesem Jahr sagt er seien es soviele Jungtiere wie noch nie, sagt er.

Inklusionsbetriebe in Hessen Teil 1 – wo alle Menschen gemeinsam arbeiten

Menschen mit Behinderung in die Arbeitswelt zu integrieren ist oft schwer. Dabei leisten sie genau so gute Arbeit, wenn sie nur etwas Unterstützung bekommen. Wir haben einen Garten- und Landschaftsbau in Groß-Gerau besucht, in dem das bestens klappt.

Moderation: Marvin Fischer
Sendung: hr-fernsehne, "maintower", 09.06.2021, 18:00 Uhr