Versehentlich hätte Wettermoderator Thomas Ranft in einen Terrier statt in ein Mikrophon moderiert, so meldet das Satiremagazin „Der Postillon“. Stimmt gar nicht, erwidern wir: Tiere werden beim hr oft zur Tonerzeugung eingesetzt.