„Sieht man selten“ – das wäre dann wohl ein typisches Attribut für einen Fuchs. Sogar in Zoos verstecken die Tiere sich gerne bis zur Unauffindbarkeit. Umso eindrucksvoller sind die Aufnahmen, die Heinrich Eigenbrod vom NABU jetzt vorweisen kann. Eine Bande Jungfüchse, ein Riesenfellknäuel, guckt da aus dem Rohrende am Soisberg. Wir haben die Geschichte dazu. Die weiteren Themen: Leider immer noch viel zu tun – heute ist Idaho-Tag / Ich bin‘s, der Regen – Hessen hat einen neuen Bewohner / Love Scamming – gesucht, gefunden und abgezockt / Bochum ich komm aus Dir – Waldeck Frankenberg ich häng an Dir