Wenn Maria Dörr ihre Engelsflügel anlegt, dann hat sie eine Mission, den Menschen zu helfen, denen ein Stück ihrer Flügel fehlt. Milouwings sind ihre Erfindung: kleine Flügelchen für Sneakers. Die 20-jährige Dieburgerin sammelt damit Geld für Menschen mit einer Dysmelie, einer angeborenen Gliedmaßenfehlbildung.