Dieser Satz vom ehemaligen US-Präsidenten Ronald Reagan 1987 ging um die Welt. Zwei Jahre später: Die Mauer fällt. Ost und West sind eins. Aus der DDR wird die Bundesrepublik. Morgen ist das 30 Jahre her. Doch wie stark ist dieses geschichtliche Großereignis eigentlich noch in den Köpfen der Jugendlichen von heute? Ist die damalige DDR immer noch Gesprächsthema oder nur noch Stoff für den Schulunterricht? Maintower geht an die - ehemalige - Grenze