Bruder Paulus wendet sich heute mit einem eindringlichen Appell an die Öffentlichkeit. Der Kapuzinermönch sagt: Kontaktbeschränkungen, der Rückgang des sozialen Miteinanders und die Leere in den Innenstädten macht den Obdachlosen zu schaffen. Zudem sind viele der Betroffenen Risikopatienten, deren medizinische Versorgung im Infektionsfall fraglich ist.