Jetzt äußert sich sogar Außenminister Heiko Maas.