Mit über 140 km/h fährt der Mann am Frankfurter Mainufer entlang und prallt gegen ein anderes Auto. Ein Mensch stirbt. Das ursprüngliche Urteil wird aufgehoben, der Prozess nimmt eine neue Dimension an.